Der Belastungstest

Der Belastungstest

belastungstest Rollladenkasten Heckner Rollladenbau

Der Belastungstest unserer Rollladenkasten hat es wirklich in sich!

Die Qualität unserer Rollladenkästen steht gerade auch bei unseren selbst entwickelten Kästen an erster Stelle. Deshalb testen wir immer mit sehr hohen Lasten und versuchen so die Grenzen zu finden. Bevor ein von uns neu entwickeltes Produkt auf dem Markt kommt, gibt es jede Menge Arbeit. Zeichnungen müssen angefertigt werden, Baustoff-Hersteller müssen mit neuen Mustern beauftragt werden und die Hürden der notwendigen Zulassungen müssen auch erst mal genommen werden.

Die technischen Daten zu unseren heutigen Test:

  • Die Rohbaulichte des Kastens in der Mauerstärke 42,5 Zentimeter beträgt 225 Zentimeter.
  • Hinzu kommt der Bereich für die Auflager mit 12,5 Zentimeter pro Seite.
  • Die Gesamtlänge des Rollladenkastens liegt bei 250 Zentimeter.

Details zum Belastungstest

Bei unserem Test wird lediglich die Fläche des Rollladenkastens belastet, welche im Rohbau nicht im Mauerwerk aufliegt. Dadurch wird die höchstmögliche Belastung in der Mauerlichte erbracht, um ein Durchbiegen des Mittelpunktes zu ermitteln. 

Das Testergebnis unseres heutigen Tests

Selbst bei einer extremen Belastung mit 1200 Kilogramm konnten wir zu keinem Zeitpunkt ein Durchbiegen unseres Rollladenkastens im Mittelpunkt feststellen. Dieser Wert ist sehr hoch und macht uns natürlich sehr stolz. Damit ist schon mal die Prototypen-Phase sehr erfolgreich abgeschlossen. Jetzt beginnen weitere Tests und Auswertungen. Wir halten dich natürlich auch hier immer auf dem Laufenden. 

 

Video abspielen